You are currently viewing Hoffnung

Hoffnung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

„Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben; nur Licht kann das. Hass kann Hass nicht vertreiben; nur Liebe kann das.“ Martin Luther King

Nachfolgendes Lied ist eines von vielen berührenden Zeichen der letzten Zeit, eine andere Antwort zu geben auf Hass, Terror und Krieg. Trotz unendlichem Schmerz, welcher in den Gesichtern zu sehen ist.

Wer tiefes Leid erlebt, unerträglichen Verlust, darf seinen Schmerz, seine ganze Gottverlassenheit. wie es auch an vielen Stellen bei den Psalmen in der Bibel zu finden ist, hinausrufen. Klagen. Weinen. Trauern.

Wir dürfen Gott unser Herz hinhalten, im Nichtverstehen, in den dunkelsten Nächten unserer Seele. Und mit dem letzten Rest, der geblieben ist, hoffen und vertrauen, dass Gott am Ende alles zum Guten führen wird. 

Diese Welt hält uns gerade wirklich unerträglich schmerzlich den Spiegel hin. Wo wir Menschen landen können, wenn wir Gott, die Liebe vergessen. Wenn Gewalt in Gegengewalt mündet. Wenn Trauma nicht heilt, sondern Hass und Terror hervorbringt. Ohnmächtig scheinen wir dem ausgesetzt zu sein.

Hätte nicht Gott hineingesprochen. Und uns sein Gnadengeschenk gegeben. Welches einfach nur in unser Herz einziehen möchte. Es ist mit dem Verstand nicht zu fassen. Und doch können so viele Menschen bezeugen, was geschieht, wenn trotz tiefster Wunden die Gnade der Liebe und Vergebung ihr Herz berührt. Wie Jesus Christus es sagt mit „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.“

Diese Menschen wollen nicht Gleiches mit Gleichem vergelten. Sie singen. Ihre tiefe Sehnsucht, Hoffnung und nicht zuletzt ihr Vertrauen trotz allem in Gott. Wie es auch nur einer einzigen Kerze gelingt, die Finsternis zu vertreiben, so gelingt es diesen Menschen für diesen Moment in die Welt hinauszustrahlen.

Möge ihr Lied uns mitnehmen. Am Ende dieses sehr herausfordernden Jahres. Wir werden vieler solcher Lichter mehr denn je bedürfen. Was uns rein menschlich unmöglich erscheint, wird wahr werden dürfen. Wenn wir Jesus Christus mit dem Licht Gottes in unsere Herzen einladen und einziehen lassen. 

„Das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht auslöschen können.“

Darauf dürfen wir nicht nur hoffen und vertrauen, sondern es zutiefst erfahren, wenn wir uns dem öffnen. Dieses Lied berührt unzählige Herzen.

Ein einzigartiges Projekt, entstanden aus dem Bedürfnis der Produzentin, einfach ein Zeichen zu setzen. Bewusst suchte sie unbekannte Musiker und Sänger, die in kürzester Zeit etwas so Grandioses auf die Beine stellten. Trotz des unvorstellbaren Leides, welches den mitwirkenden Angehörigen der Geiseln im Gesicht steht, lassen sie das Licht der Hoffung erscheinen. Und halten den Glauben an den einzig wahren möglichen Frieden hoch, wie es Paulus damals eindringlich an die jungen ersten Gemeinden schrieb und welcher uns alle im neuen Jahr begleiten möge: 

„Der Friede Gottes, welcher höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen in Christus Jesus.“ 

SHALOM, SALAM, FRIEDEN ♥